Voves bricht Menschenrecht. Streik gegen 25%-Kürzung ist Recht.

Alle haben das Menschenrecht auf den höchsten erreichbaren Gesundheitszustand. Österreich hat sich dazu rechtlich verpflichtet. Das Kürzungspaket von Voves und seiner Truppe wird die Ungleichheit verstärken und den Zugang zum Gesundheitswesen einschränken. Angesichts steigender Produktivität und wachsender Profite sowie vollkommen ausreichender materieller Ressourcen für ein gutes Gesundheitswesen für alle ist ein solcher Angriff nicht zu rechtfertigen. Er verstößt gegen die Menschenrechte. Wirksamer und unverzüglicher Widerstand ist notwendig.

von Andreas Exner

Mehr lesen auf “Solidarisch G’sund

PolitischesPermalink

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>