Tag Archives: Solidarische Ökonomie

Grundeinkommen: ein wichtiger Kerninhalt, aber allein zu wenig

Am Freitag, 23.9., fand in Graz eine Podiumsveranstaltung mit Leo Kühberger und Christine Werner zum Thema Grundeinkommen statt, organisiert vom Arbeitslosenverein AMSEL. Den Rahmen bot die österreichweite Woche des Grundeinkommens. Die Veranstaltung war mit schätzungsweise fünfzig Leuten für Graz gut … Continue reading

Posted in Alle Einträge, Demonetize.it, Grundeinkommen | Tagged , , , | 2 Comments

Wer macht die Solidarische Postwachstumsökonomie?

Wenn man von gesellschaftlicher Veränderung spricht, stellt sich die Frage, wer sie macht. Der Marxismus hatte lange Zeit eine einfache Antwort: die Arbeiterklasse. Heute glauben das nur mehr wenige. Wie sieht es wirklich aus? von Andreas Exner

Posted in Alle Einträge, Demonetize.it, Ideen, Perspektiven, Alternativen, Solidarische Ökonomie, Zur Krise des Kapitalismus, Zur Umweltkrise | Tagged , , , , , , , , | Leave a comment

Warum Solidarische Ökonomien: Selbstverwaltung als Schritt zur Welt-ohne-Geld

Viel wird über Solidarische Ökonomien diskutiert. Die baskische Mega-Kooperative Mondragon gilt als ein Beispiel. Doch ist eine Genossenschaft wie Mondragon etwas anderes als ein normales Unternehmen? Können Solidarische Ökonomien den Kapitalismus wirklich überwinden? Dieser Frage widme ich mich im Folgenden. … Continue reading

Posted in Alle Einträge, Demonetize.it, Gemeingüterwirtschaft, Solidarische Ökonomie, Wachstumskritik | Tagged , , , , , , , | 2 Comments

Gutes Leben nach “Peak Oil” ist möglich!

Vorankündigung: “Kämpfe um Land. Gutes Leben im post-fossilen Zeitalter” EXNER, Andreas / FLEISSNER, Peter / KRANZL, Lukas / ZITTEL, Werner (Hg.) Gutes Leben nach “Peak Oil” ist möglich! 2008 zeigte sich die harte Realität der kapitalistischen Ökokrise: steigende Preise bei … Continue reading

Posted in Alle Einträge, Buch- und Filmbesprechungen | Tagged , , , , | Leave a comment

Solidarische Ökonomien statt “Gemeinwohl-Ökonomie”

Mit Worten lässt sich vieles anstellen. “Gemeinwohl” wollen alle und “Gemeinwohl-Ökonomie” klingt nach einem handfesten Konzept, mehrheitsfähig, pragmatisch, gut. Das Gegenteil ist richtig. Die “Gemeinwohl-Ökonomie” ist momentan reine Utopie – der Traum einer kleinen Gruppe von Unternehmen: elitär, leistungsorientiert und … Continue reading

Posted in Alle Einträge, Demonetize.it, Ideen, Perspektiven, Alternativen, Solidarische Ökonomie, Zu Personen | Tagged , , , , , , , , , , , , , , | 9 Comments

Der autoritäre Krisenstaat. Die oberflächlichen und unterschwelligen Faktoren einer Alternative

Das Kapital fordert seine Menschenopfer. Wie in jeder Krise sucht es Stabilität durch die Destabilisierung der Mehrheit. Doch ist diese Krise neu. Das beginnen Zivilgesellschaft und politische Klasse zu realisieren. Sie fordern erneut Führung, Staat und starke Hand. In der … Continue reading

Posted in Alle Einträge, Ideen, Perspektiven, Alternativen, Zur Krise des Kapitalismus, Zur Umweltkrise | Tagged , , , , , , , , | 2 Comments

Kuba: Ein Vorbild für die Zeit nach Peak Oil?

Der Höhepunkt der Erdölförderung, Peak Oil, wurde wahrscheinlich 2008 erreicht. Kuba gilt in Peak Oil-Debatten häufig als Vorbild für die Zeit danach. Was ist dran an dieser Sicht? von Andreas Exner

Posted in Alle Einträge, Ideen, Perspektiven, Alternativen, Peak Oil | Tagged , , , | Leave a comment

Oszillierend bergab? Peak Oil macht Alternative unausweichlich

Man muss nur 1 und 1 zusammenzählen: Profitjagd plus weniger Öl gibt Krise. Das hat auch die Internationale Energieagentur erkannt. Was sie nicht erkannt hat ist, dass der Kapitalismus einer Solidarischen Ökonomie weichen muss. von Andreas Exner

Posted in Demonetize.it, Die Grenzen des Kapitalismus, La Décroissance, Peak Oil, Solidarische Ökonomie, Wachstumskritik | Tagged , , , , , , , , , , , , | Leave a comment

Vivir Bien – Eine offene Karte des “Guten Lebens”

In einem Beitrag für den Sammelband “Solidarische Räume & kooperative Perspektiven. Praxis und Theorie in Lateinamerika und Europa” haben Flo Ledermann und Andreas Exner die offene Karte “Vivir Bien“, die im Rahmen der “Kritischen und Solidarischen Universität – KriSU” entsteht, … Continue reading

Posted in Solidarische Ökonomie | Tagged , | Leave a comment

Markt und Staat verkleinern, Wohlstand vermehren

von Andreas Exner Beitrag für: Rauchenberger/Sturn (Hg.): “Schubumkehr. Rückbau als Vision” (2010), Link hier. Das Jahr 2007 brachte der Welt schätzungsweise 75 Millionen Hungernde mehr. Bevor die Wirtschaftskrise 2008 voll zum Durschlag kam, wurden neben den Nahrungsmitteln auch fossile Energie … Continue reading

Posted in Gemeingüterwirtschaft | Tagged , , , , | 1 Comment