Author Archives: Markus Schallhas

About Markus Schallhas

Markus Schallhas, geb. 1976, lebt in Wien. Studium der Rechtswissenschaften in Linz und Tätigkeit als Patientenanwalt im Bereich Psychiatrie; aktuelles Studium der Kultur- und Sozialanthropologie, seit 2000 bei Attac Österreich; Mitglied des Netzwerks Grundeinkommen; Engagement zum Thema Solidarische Ökonomie.

Welche Uni?

Zugang zum und Unabhängigkeit vom herrschenden System Thesen für den Workshop “Vom Uniprotest zur Solidarischen Ökonomie der Bildung” Universität  Wien, Audimax, 15. 11. 2009, 14 Uhr. Universität ist ein sozialer Ort des Wissens. Soziale Orte der Erzeugung von Wissen sind … Continue reading

Posted in Alle Einträge, Solidarische Universität, Uniproteste | Leave a comment

Besetzungsökonomie

Wie egalitäre Produktionsweisen über neoliberale und parteiförmige Politikformen triumphieren. Des Neoliberalismus hat sich als Kriegsökonomie durchgesetzt. Wie Naomi Klein gezeigt hat beruht er er auf einer Schock-Doktrin. Verlief es in Österreich zwar nicht in der Form eines militärischen Krieges oder … Continue reading

Posted in Alle Einträge, Solidarische Universität, Uniproteste | Tagged | Leave a comment

Was ist “Verschulung”?

Die Grenzen sozialer Differenzierung Die erste Forderung der Studierendenproteste lautet derzeit “Bildung statt Ausbildung!”. In Reaktion darauf ist eine kritische Debatte entstanden, die sich einerseits mit den Studierenden solidarisch erklärt und andererseits gegen die Forderung nach einem Mehr an Bildung … Continue reading

Posted in Alle Einträge, Uniproteste, Wissenschafts- und Universitätskritik | Tagged , , | 1 Comment